Die VR-Bank Neckar-Enz eG

- zwischen gestern und heute -

Heute ist die VR-Bank ein modernes Unternehmen, das aus ursprünglich fünf selbstständigen Banken entstand - der Gewerbebank Besigheim (1869), der Gewerbebank Bönnigheim (1874), dem Spar- und Darlehensverein Sachsenheim (1881) sowie den Darlehenskassenvereinen Erligheim (1896) und Gemmrigheim (1902).

Während den Anfängen des Bankgeschäftes wurden die Geschäfte noch in Privaträumen eines Vorstandes oder Rechners geführt. Erst nach dem Krieg ging man dazu über, die Banktätigkeiten in separaten Geschäftsräumen zu führen.

 

1972 fusionierte die Sachsenheimer Bank mit der Kleinsachsenheimer Bank, der Spar- und Darlehenskasse Ochsenbach sowie der Darlehenskasse Häfnerhaslach.

 

Danach blieb es bis 1990 ruhig. In diesem Jahr fusionierte die Volksbank Besigheim mit der Volksbank Bönnigheim zur Volksbank Besigheim-Bönnigheim eG mit Hauptsitz in Bönnigheim. Im selben Jahr gingen auch die Sachsenheimer Bank und die Hohenhaslacher Bank zusammen.

 

1999 entschieden sich die Sachsenheimer Bank und die Gemmrigheimer Bank, die weitere Zukunft mit der Volksbank Besigheim-Bönnigheim zu bestreiten. Im Jahre 2005 kam als weiterer Partner die Erligheimer Bank dazu. Noch im selben Jahr wurde mit der Namensänderung die Volksbank Besigheim-Bönnigheim eG die VR-Bank Stromberg-Neckar eG.

 

Im Jahr 2014 erfolgte mit dem Zusammenschluß der Enztalbank eG, der Volksbank Freiberg und Umgebung eG und der VR-Bank Stromberg-Neckar eG die bislang größte Fusion. Die VR-Bank firmiert seither unter dem Namen VR-Bank Neckar-Enz eG.

 

Im Jahr 2016 erfolgte mit dem Anschluss der Löchgauer Bank eG, die Raiffeisenbank Kirchheim-Walheim eG und die Raiffeisenbank Ingersheim eG eine sinnvolle Abrundung eines einheitlichen Marktgebietes.

 

Heute stellt sich die VR-Bank als modernes Unternehmen dar, das in ihrem Geschäftsgebiet mit 41 Geschäftsstellen und 326 Mitarbeitern präsent ist. Aus den "kleinen" Banken von damals ist heute ein Partner für alle finanziellen Angelegenheiten mit einer Bilanzsumme von ca. 1.500 Mio. € und ca. 40.000 Mitgliedern geworden. Diese Entwicklung wurde getragen von kompetenten und freundlichen Mitarbeiten, dem Einsatz modernster Technik und dem Vertrauen unserer Kunden.