Fit in den Urlaub

Unser Rundumsorglospaket für Ihren Urlaub

Checkliste

ToDo's vor dem Urlaub

Wichtige Dokumente prüfen und kopieren

  • Personalausweis/ Reisepass
  • Führerschein
  • Krankenkassenkarte
  • Unterlagen für Auslandsreisekrankenversicherung
  • Impfausweis
  • Unterlagen für mitreisende Tiere
  • Flugtickets/ Fahrkarte
  • Vignette
  • Reiseunterlagen
  • Bank-und Kreditkarten
Reisezahlungsmittel

Karten

  VR-BankCard MasterCard/VisaCard
Barauszahlung an Geldautomaten

1% vom Umsatz,       mind. 5,00 €*


*bei anderen Kreditinstitut bzw. im Ausland

(Verfügungen mit Ihrer VR-BankCard sind bei allen teilnehmenden Banken am BankCard ServiceNetz gebührenfrei)

3% vom Umsatz mind. 6 €

(zzgl. 1,75% vom Umsatz für den Auslandseinsatz bei Zahlung in Fremdwährung und/oder in einem Land außerhalb der EU und der EWR-Staaten)

Verfügungsgrenzen

550 € täglich*
1.100 € wöchentlich*


* gilt nur für Nicht-Euro-Länder

Barverfügung:
520 € täglich
2.000 € wöchentlich
5.000 € monatlich
--> bei Kartenzahlungen gilt Ihr individueller Verfügungsrahmen
Auslandseinsatz (bei Zahlung in Fremdwährung und/oder bei Zahlung in einem Land außerhalb der EU und den EWR-Staaten)   1% vom Umsatz, mind. 1€ max. 4 € 1,75% vom Umsatz

Bitte beachten Sie, dass die genannten Daten nur ein Auszug unseres Preisaushanges darstellt.


Bargeld für Ihre Reise

Währung bestellen

Einfach online bestellen und nach Hause liefern lassen

Bequemer geht es nicht: Bestellen Sie Bargeld in ausländischer Währung für Ihre Reise ganz einfach online und lassen Sie es sich nach Hause bringen. Mit dem Online-Shop unseres Partners ReiseBank haben Sie die Möglichkeit, die verschiedensten Währungen einfach online zu ordern. Die gewünschte Währung wird innerhalb weniger Tage an eine Adresse Ihrer Wahl geliefert. So können Sie Ihre Reisekasse ganz bequem von zu Hause aus zusammenstellen.

Reiseapotheke

Gut gerüstet auf die Reise

Mit der richtigen Reiseapotheke fährt es sich entspannter in den Urlaub. Vor allem bei Reisen ins Ausland lohnt es sich, sinnvoll auszuwählen.

  • Aftersun
  • Sonnencreme
  • Desinfektionstücher/Spray
  • Pflaster/Verbandsmaterial
  • Mückenschutz
  • Wund-und Brandsalbe
  • Medikamente gegen Reiseübelkeit
  • Medikamente gegen Durchfall
  • Medikamente gegen Kopfschmerzen & Fieber
  • Schmerzmittel
  • Antiallergikum
  • Oropax
  • Nagelnessesair
  • Medikamente für mitreisende Tiere

Tipp:

Grundsätzlich kann man sich an der eigenen Hausapotheke orientieren. Hinzu kommen dann noch Mittel gegen Übelkeit, falls diese auf Reisen üblicherweise auftritt. Auch etwas gegen Reisedurchfall kann sinnvoll sein. Wer bestimmte Medikamente dauerhaft benötigt, darf diese natürlich auch nicht vergessen. Die Bundesapothekerkammer weist daraufhin, dass man sich im Urlaubsland nicht darauf verlassen kann, die richtigen oder benötigten Medikamente auch zu bekommen. In Ländern mit unzureichender Gesundheitsversorgung gebe es häufig keine Apotheke in der Nähe oder das Medikament sei nicht verfügbar. Auch die Fremdsprache könne bei Medikamenten zu einem Problem werden, etwa weil Wirkstoffe anders vermarktet würden.

Absichern

Für unbeschwerten Urlaubsgenuss

Wer einen unbeschwerten Urlaub genießen will, sollte an die richtige Reiseversicherung denken. Schließlich kann auch in der schönsten Zeit des Jahres mal etwas nicht nach Plan laufen. Mit der richtigen Absicherung macht die Reiseplanung gleich mehr Spaß. Hier finden Sie einen Überblick über wichtige Policen.

Auslandsreise-Krankenversicherung

Die wohl wichtigste Reiseversicherung ist die private Auslandsreisekrankenversicherung. Sie gehört unbedingt ins Reisegepäck, denn die gesetzliche Krankenversicherung trägt nicht alle Kosten, die bei Arzt- oder Krankenhausbesuchen im Ausland anfallen. Das gilt auch für EU-Länder und in Staaten, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat. Bei Fernreisen außerhalb Europas wird meist nichts bezahlt.

Reiserücktrittsversicherung

Eine Reiserücktrittsversicherung kann sinnvoll sein, wenn die Reise zum Beispiel sehr teuer ist und schon weit im Voraus gebucht wird. Auch wer kleine Kinder hat, sollte die Police in Betracht ziehen. Interessant kann diese Reiseversicherung zudem sein, wenn die aktuelle Jobsituation unklar ist.

Reisegepäckversicherung

Häufig wird auch eine Reisegepäckversicherung im Zusammenhang mit Urlaubsreisen angeboten. Sie springt jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen ein, die schwer einzuhalten sind. Prüfen Sie daher vorher, ob sich ein Abschluss lohnt.

Auslandsschutzbrief-Versicherung

Für Urlauber, die mit dem Auto verreisen, ist eine Auslandsschutzbrief-Versicherung interessant. Bei Panne oder Unfall können Sie damit Pannenhilfe ordern, einen Abschleppwagen rufen oder eine Übernachtung im Hotel organisieren. Ein Schutzbrief kann in der Regel als Zusatzleistung bei der Kfz-Versicherung abgeschlossen werden.

Tipp: Absicherung über Kreditkarte und Hausratversicherung

Reiseversicherungen müssen nicht immer separat abgeschlossen werden. So findet sich zum Beispiel in der Hausratversicherung häufig auch ein Schutz für das Reisegepäck im Hotelzimmer oder in anderen Gebäuden im Ausland. Auch Kreditkarten bieten in bestimmten Ausprägungen verschiedene Reiseversicherungen. Dies kann zum Beispiel eine Auslandreise-Krankenversicherung, eine Reiserücktrittsversicherung oder ein Schutzbrief sein.

Banking to go

Wir sind da wo Sie sind - Nehmen Sie uns mit auf Ihre Reise

Mal unterwegs schnell den Kontostand checken ?

Kein Problem mit unserem Online-Banking und der VR-BankingApp.

 

Notfallnummern

KundenBeratungsCenter

der VR-Bank Neckar-Enz eG

07143 68-0

kbc@vorne.de

 
Einheitlicher Sperrnotruf für Karte und Online-Banking + 49 116 116 ** (alternativ, sofern Sie die 116 116 aus dem Ausland nicht erreichen: + 49 30 40 50 40 50)  
Sperrnotruf per Fax für sprach- und hörgeschädigte Menschen

+ 49 30 40 50 40 50

Sperrfax - girocard (PDF)

Sperrfax - Kreditkarte (PDF)

 
Versicherungsleistungen Kreditkarte +49 611 999 333  
Auslandsreisekrankenversicherung (SDK) +49 711 737 27 133  
Sperr-App für Karte und Online-Banking Sperrung von elektronischen Zugängen, Bankkarten (girocards) und Kreditkarten über Ihr Smartphone
Zur Sperr-App
 
* 0,14 Euro pro Minute aus dem Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 0,42 Euro pro Minute.  
** Telefonischer Vermittlungsdienst an die zuständige Sperrinstanz; bundesweit gebührenfrei.